EINFAMILIENHAUS

Freistehender Bungalowmit Doppelgarage in Düren-Echtz

Beschreibung

Dieser gepflegte Bungalow aus dem Baujahr 1968 wurde in der Ortsmitte des gemütlichen Dürener Vororts Echtz erbaut. Von hier aus ist das Naherholungsgebiet Echter Badesee in gut 5 Gehminuten zu fuß bequem zu erreichen. Die eingeschossige Immobilie ist vollunterkellert und besticht durch das große nach Süden ausgerichtete Grundstück mit Schuppen. Dazu gehört eine große Doppelgarage. Das helle und freundliche Einfamilienhaus befindet sich einen gepflegten Pflegezustand. Teilweise wurden bereits energetische Modernisierungen wie das Dämmen der Giebelwände oder der Austausch von Fenstern bzw. der Heizung vorgenommen. Bei der Preisfindung wurde berücksichtigt, das zusätzliche Modernisierungs-Investitionen erforderlich sind. Die große Doppelgarage und davor liegende Stellplätze bieten ausreichend Raum für PKW, Motorräder und Fahrräder. Alle Wohnräume des Hauses sind ebenerdig zu erreichen. Der Energieausweis befindet sich in Erstellung.

Lage

Der Dürener Ortsteil Echtz ist ein beliebter Wohnort. Er verfügt über eine gute Vereinsstruktur und besitzt mit dem schönen Naherholungsgebiet Echter Badesee einen hohen Freizeitwert. Echtz ist gut an das Umland angebunden. Mit dem Bus erreicht man die Dürener Innenstadt und den Bahnhof in wenigen Minuten Düren bietet eine gute Infrastruktur mit allen Geschäften des täglichen Bedarfs, Apotheken, Ärzten, Supermärkten, Banken, Schulen, Kindergärten und vielem mehr. Die Autobahnen A4 (Köln-Aachen) und A 44 (Aachen-Düsseldorf) sind in wenigen Minuten zu erreichen.

Ausstattung

Dieser gepflegte Bungalow besticht durch seine hellen und freundlichen Räume. Vor allem bietet das lichtdurchfluteten und nach Süden ausgerichteten Wohnzimmer mit der großen Panoramaglasscheibe zum Garten im Sommer aber auch in der dunklen Jahreszeit ein behagliches Wohnambietente.. Einige Fenster des Hauses wurden bereits durch moderne Kunststofffenster mit Isolierverglasung erneuert. Ansonsten besitzt die Immobilie Holzfenster mit Duplo-Vorsatzscheiben. Vom Esszimmer gelangt man auf eine nach Süden ausgerichtete Terrasse. Angrenzend hieran gelangt man in den Wintergarten, der auch über ein Schlafzimmer zu erreichen ist. Das Haus wird über eine moderne und erneuerte Ölzentralheizung beheizt. Die Heizungsanlage wurde im Jahr 2007 erneuert. Die Fassaden der Giebelflächen und teilweise auf der Rückseite des Hauses wurden 2009 gedämmt. Die Böden im Haus sind gefliest oder mit Teppichboden ausgestattet. Der helle und freundliche Eingangsbereich sowie die Treppe zum Keller wurde mit Marmorböden belegt. Der Garten ist pflegeleicht mit altem Baumbestand angelegt.