Mitgliedschaft im IVD

Warum sind wir Mitglied im Berufsverband IVD?

Immobilien-Dienstleister, die als IVD-Mitglied das Markenzeichen IVD führen dürfen, heben sich positiv von ihren Mitbewerbern ab. Mehr als drei Viertel aller Verbraucher sehen einer repräsentativen Emnid-Umfrage zufolge die Mitgliedschaft in einem Berufsverband als Markenzeichen für Makler, Verwalter und Sachverständige und damit als Ausweis und Garantie für die Qualität der Immobilien-Dienstleistungen an.

So wird in einem vergleichsweise intransparenten Markt das Markenzeichen IVD zum Lotsen, der dem Verbraucher den Weg zu einem qualifizierten und seriösen Makler, Verwalter oder Sachverständigen weist.

Die Aufnahme in den Immobilienverband IVD erfolgt nach Abschluss einer Aufnahmeprüfung und gegen Nachweis des Abschlusses einer Berufshaftpflichtversicherung. Damit kommt der IVD seiner Aufgabe als Hüter der Interessen des Verbrauchers gegenüber den Mitgliedern nach. Die Öffentlichkeit honoriert diese Zulassungsvoraussetzungen mit einem hohen Vertrauensvorschuss in die Tätigkeit von IVD-Mitgliedsunternehmern. Der IVD ergänzt diesen wichtigen Versicherungsschutz durch eine Vertrauensschadenversicherung, die der Bundesverband für alle Mitglieder des Verbandes abgeschlossen hat. Die Ombudsstelle Immobilien im IVD ist ein weiterer wichtiger Baustein für aktiven Verbraucherschutz des IVD und das verbesserte Ansehen der Dienstleistungen der IVD Mitglieder in der Öffentlichkeit. 
Quelle: IVD.net